Thaimassage

 

Die Thaimassage stellt eine Besonderheit unter den Massageanwendungen dar und wird nicht umsonst als die Königin der Massagen bezeichnet. Sie besitzt eine sehr lange Tradition und wird seit Jahrhunderten weitergegeben.  Die Besonderheit der Massage liegt zum einen darin, dass sie auf einer Bodenmatte und nicht auf den sonst üblichen Massagebänken durchgeführt wird, zum anderen bleibt der Klient hierbei im angezogenen Zustand. In Thailand werden zwei unterschiedliche Stile der Thaimassage durchgeführt, der südliche und nördliche Stil.

Wir haben den nördlichen Stil, bei dem besonders Wert auf die Dehnung gelegt wird, in Chiang Mai, Thailand erlernt, um Ihnen diese Massage unverfälscht hier in Dresden anbieten zu können.

 

Ablauf: Der Klient erhält von uns eine sehr bequeme Hose und legt sich auf die, speziell für diese Massage angefertigte, Bodenmatte. Wir beginnen diese Behandlung an den Füßen. Es findet ein Wechsel zwischen Druckpunktbehandlungen und sanften Dehnungen statt. Mit diesen Techniken arbeiten wir uns langsam über alle Gelenke und Muskeln nach oben. Es kann auch ein Positionswechsel durchgeführt werden, z.B. in den Sitz, um besser die Strukturen im Rücken und Schulter- Nacken- Bereich bearbeiten zu können. 

 

Wirkung: Durch Dehnung und die somit erreichte Verbesserung der Beweglichkeit stellt sich bei der Thaimassage ein neues Körpergefühl ein. Durch Druckpunktbehandlungen werden Organe und Energieleitbahnen aktiviert. Blockaden des Energieflusses können sich lösen. Gelenke werden über ihr gesamtes Bewegungsausmaß bewegt und gedehnt. Dies regt die Durchblutung der Gelenke an.

 

Genießen Sie ein Stück Thailand, hier in Dresden, mit dieser wunderbaren Massage.

 

Herkunft: Thailand
erlernt in: Thailand

 

 

Dauer Preis
90 min 75 Euro

 

Thaimassage buchen:




calenderbild